Sony SmartBand SWR10 Testbericht

Sony-SmartBand-SWR10-Test Das SmartBand SWR10 von Sony wird angepriesen, als das Armband, das in der Lage ist das Leben seines Nutzers nicht nur gesünder und aktiver, sondern vor allem auch smarter zu gestalten. Ein Versprechen, das vor allem bei dem vorliegenden Preis des Armbandes in unseren Augen einer näheren Prüfung wert schien.

Das SmartBand SWR10 – Aktivtracker mit Stil

Das SmartBand SWR10 ist mit Armbändern in vielen verschiedenen Farben erhältlich. Selbst Farben wie Rosa, Pink oder Violett sind hier im Angebot. So fällt es leicht den ganz eigenen Stil zu finden. Dabei ist des SmartBand SWR10 wasserfest gestaltet, sodass man den Fitnesstracker auch im Regen verwenden kann. Im Lieferumfang enthalten sind 2 Armbänder in verschiedenen Längen, ein Core und ein USB-Ladekabel. Letzteres kommt nur ca. einmal die Woche zum Einsatz, da der Akku des SmartBand SWR10 bequem sieben Tage übersteht.

Das SmartBand SWR10 – „und das Leben wird smarter“?

Sony-SmartBand-SWR10-im-Test Das SmartBand SWR10 lässt sich mit jedem Smartphone ab Androide 4.4 synchronisieren. Einmal auf das Handy abgestimmt, erfolgen die späteren Verbindungsaufbauten automatisch. Dabei kann das SWR10 mehr als nur Daten erfassen und speichern. Mit dem SWR10 kann man sein Smartphone aus einer Entfernung von bis zu zehn Metern auch steuern. Und alles über eine Bluetooth-Verbindung. Über das SWR10 können Anrufe angenommen, Musik ausgewählt und Daten sowie Filme, Fotos und Playlists gespeichert werden. Auf Befehl kann das SWR10 besondere Momente sogar als eine Art Lesezeichen speichern, damit sie später wieder darauf zugreifen können. Das SWR110 bietet alle wichtigen Trackingfunktionen mit. Daten wie Schrittmenge, zurückgelegte Entfernungen und verbrannte Kalorien werden gesammelt und bis zu 14 Tage gespeichert, um dann auf dem synchronisierten Handy verarbeitet zu werden.

Zusatzfunktionen und Specials

Besonderes Special ist hier die Möglichkeit der extrem umfangreichen Speicherung. Mit Hilfe des Sony Armband SWR10 ist der Nutzer in der Lage, nicht nur die üblichen Fitnessdaten, sondern den gesamten Tagesablauf wie zurückgelegte Wegstrecken, angesehene oder gemachte Bilder, abgespielte Lieder oder Ähnliches zu dokumentieren und später nachzuvollziehen.

Fazit des SWR10 Testberichts

Das SmartBand SWR10 von Sony kommt mit einem Preis daher, der im untersten Bereich des mittleren Preissegments angesiedelt ist. Dafür bietet es eine Vielzahl von Extras und vor allem die Möglichkeit, weite Teile des Tagesablaufes aufzuzeichnen und zu analysieren. Wer den totalen Überblick über seinen Tag haben möchte, ist mit diesem SmartBand aus dem Hause Sony bestens versorgt.

Hinweis: Alle Preisangaben ohne Gewähr (Info).

Alle Angaben ohne Gewähr

Alle Angaben auf unserer Seite erfolgen ohne Gewähr. Sämtliche Angebotsinformationen basieren auf den vorliegenden Angaben von Online-Shops, wie zum Beispiel Amazon.de und werden über automatisierte Prozesse mehrmals täglich aktualisiert. Eine Echtzeit-Aktualisierung ist uns aus technischen Gründen leiden nicht möglich, so dass es im Einzelfall insbesondere hinsichtlich des Preises zu Abweichungen kommen kann. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass bei der Vielzahl an Informationen trotz größter Sorgfalt nicht garantiert werden kann, dass alle Angaben richtig oder aktuell sind. Sie sind verpflichtet, vor einem Vertragsschluss sämtliche für den Vertragsschluss maßgeblichen Informationen und deren Aktualität selbst anhand der Angaben der betreffenden Online-Shops zu überprüfen. Sollten Informationen fehlerhaft sein, möchten wir Sie bitten, uns dies mitzuteilen.

Pro

  • günstiger Preis
  • guter Funktionsumfang
  • leichte Bedienung
  • Funktion zur Musiksteuerung

Kontra