Polar Loop Test

Polar-Loop-Test

Der Loop Activity Tracker aus dem Hause Polar soll das können, was all die anderen Activity Tracker bzw. Fitnessarmbänder auch können sollen: Daten sammeln, die der Nutzer im Anschluss selbst auswerten kann. Dabei darf man nicht vergessen, dass entsprechende Armbänder in der Regel nur Bewegungen erfassen können, warum sich das Handgelenk bewegt hat, können sie nicht definieren. Ob Sie also gerade joggen oder nur schwungvoll ein Hemd bügeln oder Geschirr abwaschen, kann der Loop nur schwer auseinanderhalten, er kann nur feststellen, dass da gerade Bewegung stattfindet. Das Auswerten der Daten muss der Nutzer selbst übernehmen. Wir wollten wissen, ob ein solches Gerät dann überhaupt einen Preis knapp unter der 100 Euro Grenze wert ist, und haben uns den Polar Loop im Testbericht einmal etwas genauer angeschaut.

Das Armband des Polar Loop Activity Tracker

Polar-Loop-Testbericht

Der Polar Loop kommt in einfachem Schwarz mit einem LED-Display für einfache Zeichen und Worte daher. Das Armband ansich sieht gut aus, kann auch zu eigentlich jeder Kleidung und jedem Anlass getragen werden. Da Sie es individuell an den Umfang Ihres Armes anpassen können, ist es oftmals sogar einfach, den Loop unter einem langärmligen Kleidungsstück verschwinden zu lassen. Neben dem Umstand, dass das Gerät wasserdicht ist (laut Hersteller bis zu 20 Meter, wobei es bereits Tauchgänge bis gut sieben Meter überstanden hat, was auch durchaus eine Leistung ist) ist auch das Zubehör nicht zu verachten. Neben dem Tracker selbst mit Armband gibt es ein USB-Kabel, eine Quick-Start-Anleitung und ein Tool-Kit. Verschiedene Apps helfen dabei, die Möglichkeiten des Loop wirklich komplett auszuschöpfen.

Polar Loop im Test

Zu allererst einmal misst das Gerät Daten. Diese speichert es und wirft es nach Synchronisierung aus. Man kann diese Daten mithilfe der entsprechenden Apps und Software dann anzeigen lassen und seine Schlüsse daraus ziehen. Muss ich mich heute noch etwas bewegen? Wie viele Kalorien habe ich in etwa heute verbrannt? Wie aktiv war mein Tag heute? Und wie aktiv bin ich im Durchschnitt im Verlauf einer Woche oder eines Monats. Wie bereits erwähnt sind die Daten ein Stück weit mit Vorsicht zu genießen, sie bedürfen der Interpretation des Nutzers und man sollte wissen, wann man sich in welcher Form bewegt hat. Gut ist, dass man den Loop auch als Begleiter beim Schwimmen verwenden kann, da das Gerät zumindest in normalen Tiefen absolut wasserdicht ist.

Zusatzfunktionen des Loop Fitnesstrackers

Ein großer Pluspunkt ist die Möglichkeit den Loop mit ausgewählten Pulsgurten zu verbinden, sodass auch die Herzfunktionen gemessen werden können. So werden die Daten wesentlich verlässlicher und man kann eine Vielzahl mehr an Rückschlüssen aus den Ergebnissen ziehen. Darüber hinaus sitzt das Armband sehr bequem. Die Bedienung ist außerdem relativ einfach, auch wenn die Bedienungsanleitung eher dürftig daherkommt. Auch der Umstand, dass die Softwareunterstützung im Vergleich zu anderen Geräten dieser Art eher rudimentär erscheint, ist ein kleiner Minuspunkt.

Polar Loop Test Fazit

Wer wissen möchte, wie aktiv er den ganzen Tag über war, macht mit dem Loop nichts verkehrt. Das Gerät erfüllt perfekt den ursprünglichen Zweck eines Activity Trackers. Große Extras darüber hinaus sucht man allerdings vergeblich. Trotzdem ist der Preis aufgrund des Gesamtpakets aus Verarbeitung, Leistung und Qualität durchaus angemessen.

Hinweis: Alle Preisangaben ohne Gewähr (Info).

Alle Angaben ohne Gewähr

Alle Angaben auf unserer Seite erfolgen ohne Gewähr. Sämtliche Angebotsinformationen basieren auf den vorliegenden Angaben von Online-Shops, wie zum Beispiel Amazon.de und werden über automatisierte Prozesse mehrmals täglich aktualisiert. Eine Echtzeit-Aktualisierung ist uns aus technischen Gründen leiden nicht möglich, so dass es im Einzelfall insbesondere hinsichtlich des Preises zu Abweichungen kommen kann. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass bei der Vielzahl an Informationen trotz größter Sorgfalt nicht garantiert werden kann, dass alle Angaben richtig oder aktuell sind. Sie sind verpflichtet, vor einem Vertragsschluss sämtliche für den Vertragsschluss maßgeblichen Informationen und deren Aktualität selbst anhand der Angaben der betreffenden Online-Shops zu überprüfen. Sollten Informationen fehlerhaft sein, möchten wir Sie bitten, uns dies mitzuteilen.

Pro

  • gute Messgenauigkeit
  • Schlaftracking
  • angenehmer Tragekomfort
  • wasserdicht

Kontra

  • Bedienungsanleitung